Connexion

Actualité

Travaux route de Luxembourg PAP LIDL

Les travaux d’aménagement de la voie d’accès au PAP LIDL par la route de Luxembourg sont actuellement en cours. La route de Luxembourg est une route étatique, dépendant donc de l’Administration des Ponts & Chaussées. Il en est par conséquent de même concernant les arbres bordant cet axe : l’État en est propriétaire.

La société BEST Ingénieurs-Conseils, planificateur du projet, avait introduit auprès du ministère de l’Environnement une demande d’autorisation pour l’abattage de quatre arbres longeant la route de Luxembourg. La demande d’autorisation avait reçu un retour positif de la part dudit ministère en septembre 2018. Deux arbres ont été abattus en 2019.

D’après les experts en charge du dossier, les travaux de terrassement pour l’aménagement de la voie d’accès au PAP LIDL endommageraient les racines des deux arbres restants de telle façon qu’ils manqueraient dès lors de stabilité et constitueraient un danger pour les usagers de la route de Luxembourg. La décision a donc dû être prise d’abattre ces deux arbres dans la semaine du 17 février 2020.

A noter que dans le cadre de mesures compensatoires, au total 12 arbres seront plantés sur le nouveau domaine public (accès au PAP Lidl) et 30 arbres sur le domaine privé dudit PAP, sur le parking.

----------

Derzeit werden in der Route de Luxembourg die Vorbereitungsarbeiten für die Zugangsstraße für den Teilbebauungsplan (PAP) LIDL durchgeführt. Die Route de Luxembourg ist in staatlichem Besitz und untersteht somit der Straßenbauverwaltung (Administration des Ponts & Chaussées). Dies betrifft ebenfalls die einzelnen Bäume, die die Straße säumen: Auch in diesem Fall ist der Staat Eigentümer.

Die Firma BEST Ingénieurs-Conseils, Leiter des Projektes, hatte beim Umweltministerium einen Antrag eingereicht, der das Fällen von vier Bäumen entlang der Route de Luxembourg vorsah. Dieser Antrag wurde im September 2018 vom zuständigen Ministerium genehmigt. Im Jahr 2019 wurden daraufhin zwei Bäume gefällt.

Den Experten zufolge, die mit dem Projekt befasst sind, wurden während der Vorbereitungsarbeiten für die Zugangsstraße zum PAP LIDL, die Wurzeln der zwei übrig gebliebenen Bäume dermaßen beschädigt, dass sie an Stabilität verloren haben und eine Gefahr für die Benutzer der Route de Luxembourg darstellen. Daraufhin wurde entschieden, die zwei betroffenen Bäume in der Woche vom 17. Februar 2020 zu fällen.

Es sei darauf hingewiesen, dass im Zuge der Ausgleichsmaßnahmen, im Ganzen 12 Bäume im öffentlichen Bereich des zukünftigen Geländes (Zufahrt PAP LIDL) und 30 Bäume auf dem privaten Gelände des betreffenden Teilbebauungsplanes, demzufolge auf dem Parkplatz gepflanzt werden.


Prochains evenements Tout l'agenda