Connexion

Actualité

Fin des travaux dans l'av. G.-D. Charlotte

Shared Space : l'avenue G.-D. Charlotte vous accueille désormais dans ses plus beaux atours

Depuis plusieurs années déjà, la Ville de Dudelange a pris le parti de redynamiser son centre-ville. Ce pourquoi, en mai 2017, elle a inauguré la première phase de transformation de son artère principale en shared space. Une partie de l'avenue Grande-Duchesse Charlotte devenait alors un espace convivial, accueillant, où il fait bon vivre et faire son shopping.
2 phases de transformation allaient suivre.

Début de l'été, fin des travaux !
Nous avons le plaisir aujourd'hui d'annoncer la fin de la deuxième phase de travaux qui rendent à l'avenue G.-D. Charlotte son harmonie, puisqu'elle est à présent toute entière transformée en shared space. Elle offre désormais aux visiteurs un espace où il fit bon flâner, au moment même où le déconfinement nous offre à nouveau la liberté de nous déplacer et de profiter de l'été, des commerces et des terrasses.

En plus d'être une philosophie reposant sur le partage de l'espace et la responsabilisation de chacun (aucun moyen de locomotion n'a priorité sur l'autre), le shared space favorise la mobilité douce, et est donc également bénéfique pour la santé, l'environnement et la sécurité routière.

L'ensemble des travaux a englobé le renouvellement des canalisations, mais aussi des câbles des réseaux de la POST, du Wifi-Hotcity et de l'antenne publique. Un nouvel éclairage public y a également été installé et des bancs ainsi que des arbres complèteront les travaux.

La finalisation est prévue pour les 28 et 29 juin 2020. Ces dates furent fixées en étroite concertation avec la FCAD (Fédération des commerçants et artisans de la Ville de Dudelange).

Le dimanche 28 juin 2020, l'avenue G.-D. Charlotte sera fermée aux passants à partir de 7h30, car une couche fluide de colle à bitume sera apposée sur toute la surface.
Le lundi 29 juin, l'avenue sera fermée à partir de 7h30 pour toute la journée.


La troisième phase débutera en 2021
Ce sera alors la place Kinnen qui sera à l'honneur. L'espace devant l'église sera réaménagé et relié au shared space déjà existant. Il sera dédié en priorité aux piétons et les restaurants et cafés pourront bénéficier de terrasses plus spacieuses. L'un des objectifs de cette phase est de détourner la majeure partie du trafic de transit en-dehors du centre-ville, raison pour laquelle la rue du Commerce et son croisement avec la route de Zoufftgen seront également réaménagés. Ces travaux seront dirigés par les Ponts et Chaussées, en collaboration avec la Ville de Dudelange, en charge de la 3ème phase du shared space.

- - - - - - - - - - - - - - -

Shared Space: die Avenue G.-D. Charlotte empfängt Sie im völlig neuen Gewand

Schon vor einigen Jahren hat die Stadt Düdelingen sich zu einer Neubelebung des Stadtzentrums entschlossen. So wurde im Mai 2017 die erste Phase der Umbauarbeiten in der Hauptgeschäftsstraße in eine Shared Space-Zone abgeschlossen. Ein Teil der Avenue Grande-Duchesse Charlotte wandelte sich zu einem geselligen und einladenden Ort, wo es sich angenehm leben und einkaufen lässt. Zwei weitere Umbauphasen sollten folgen.

Für den Sommeranfang sind die Arbeiten abgeschlossen!

Heute haben wir die große Freude, Ihnen mitteilen zu können, dass die zweite Phase der Umbauarbeiten abgeschlossen ist und die Avenue G.-D. Charlotte ab jetzt, auf ihrer gesamten Länge, harmonisch aufeinander abgestimmt ist. Sie bietet den Besuchern genug Raum zum Flanieren, in Zeiten, in denen wir wieder mehr Bewegungsfreiheiten haben. So können wir in vollen Zügen vom Sommer, von den Geschäften und Terrassen profitieren.

Shared Space ist ein Konzept, das auf dem gegenseitigen Nutzen des öffentlichen Straßenraumes beruht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat die gleiche Verantwortung zu tragen (keine Art der Fortbewegung wir bevorzugt). Dieser gemeinschaftliche Raum fördert die sanfte Mobilität und ist vorteilhaft für die Gesundheit, die Umwelt und für die Straßensicherheit.

Im Rahmen der Umgestaltungsarbeiten wurden des Weiteren die Kanalanschlüsse, die Verteilungsnetze der POST, von Wifi-Hotcity und von der Gemeinschaftsantenne erneuert. Es wurde ebenfalls eine neue Straßenbeleuchtung angebracht. Abgerundet werden die Arbeiten mit neuen Sitzgelegenheiten und Bäumen entlang der Shared-Space-Zone.

Die Abschlussarbeiten sind für den 28. und 29. Juni 2020 geplant.

Dieser Termin wurde in enger Absprache mit dem Geschäftsverband von Düdelingen (FCAD – Fédération des commerçants et artisans de la Ville de Dudelange) abgestimmt.

Am Sonntag, dem 28. Juni 2020, ist die Avenue G.-D. Charlotte ab 7:30 Uhr für die Fußgänger komplett gesperrt, um den für die Shared-Space-Zone typisch hellen Straßenbelag aufzutragen. Am Montag, dem 29. Juni, bleibt die Straße ab 7:30 Uhr den ganzen Tag über gesperrt.

2021 wir die dritte Phase eingeläutet

Der Fokus liegt ab da auf dem Platz Frantz Kinnen. Das Areal vor der Kirche wird ganzheitlich umgestaltet und mit der Shared Space-Zone verbunden. Dieser Bereich ist in Zukunft hauptsächlich den Fußgängern vorbehalten. Cafés und Restaurants werden außerdem von größeren Terrassen profitieren können. Eines der Hauptziele dieser Phase besteht darin, ein Großteil des Durchgangsverkehrs aus dem Stadtzentrum zu verbannen. Aus diesem Grund werden ebenfalls die Rue du Commerce und die Kreuzung mit der Route de Zoufftgen neugestaltet. Die betreffenden Arbeiten werden unter der Regie der Straßenbauverwaltung durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Stadt Düdelingen, die zuständig ist für die Gestaltung der dritten Phase des Shared Space.

Prochains evenements Tout l'agenda