Lancement de la charte locale du vivre-ensemble

In Düdelingen legen wir sehr viel Wert auf eine gute Lebensqualität und ein friedliches Zusammenleben. Jede Generation hat hier ihren Platz und jede*r ist willkommen! Eine Charta für das Zusammenleben wurde ausgearbeitet, um die Einwohner*innen unserer Stadt dabei zu unterstützen, das gute Zusammenleben und das gegenseitige Verständnis weiterhin zu pflegen.
Diese Charta ist im Auftrag des Schöff*innenkollegiums gemeinsam vom Service Ensemble Quartiers Dudelange (Inter-Actions asbl.) und von der Gleichstellungsdienststelle der Stadt Düdelingen ausgearbeitet worden. Die Inhalte der Charta wurden im Rahmen eines partizipativen Prozesses zusammengefasst, indem verschiedene beratende Kommissionen, die Verantwortlichen aller Gemeindedienststellen und das Düdelinger Bürgerpanel zum Thema Zusammenleben befragt wurden. Die Charta fasst die Ideen all dieser Menschen zusammen und gibt Antworten, wie ein gutes Zusammenleben in unserer Stadt gelingen kann. Der Text beinhaltet ebenfalls Aussagen zu den Themen Respekt und Toleranz, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit, öffentlicher und privater Raum.
Diese Charta soll unsere Einwohner zu mehr Solidarität und zu mehr gemeinsamer Verantwortung auffordern. Sie dient als Instrument, um die Gemeinschaftsarbeit, die zugunsten der Interkulturalität, der Gleichstellung der Geschlechter und der Vielfalt in unserer Stadt geleistet wird, zu stärken.
Anlässlich des Internationalen Tages der Toleranz, der am 16. November stattfindet, lädt das Schöff*innenkollegium alle Einwohner*innen Düdelingens am Donnerstag, dem 17. November 2022, dazu ein, auf dem Wochenmarkt die dort vorgestellte Charta direkt vor Ort zu unterschreiben. Mit ihrer Unterschrift symbolisiert die Person aktiv ihren Beitrag zu einem friedlichen Zusammenleben zu leisten. Jedoch auch nach dem 17. November werden interessierte Bürger*innen die Möglichkeit bekommen, die Charta im Zuge verschiedener Veranstaltungen zu unterzeichnen. Wo dies der Fall ist, wird regelmäßig auf unserer Internetseite angekündigt.
——-
La qualité de vie et le bien vivre-ensemble sont les valeurs au cœur de la vie dudelangoise. Chaque génération a sa place et tout le monde est le/la bienvenu·e.
Une Charte locale du vivre-ensemble a été élaborée afin de soutenir la mise en pratique de ces valeurs, le vivre-ensemble et la compréhension mutuelle.
Elle a été élaborée à l’initiative du collège des bourgmestre et échevin·e·s et rédigée par le Service Ensemble Quartiers Dudelange d’Inter-Actions a.s.b.l. et le Service à l’égalité des chances de la Ville de Dudelange. Le contenu de la charte a été recueilli dans le cadre d’un processus participatif au cours duquel différentes commissions consultatives, les responsables des services communaux et un panel de citoyen·ne·s de Dudelange ont été interrogé·e·s sur le vivre-ensemble. La charte rassemble les idées de toutes ces personnes sur l’art et la manière de réussir la cohabitation sur le territoire de notre ville. Le texte contient également des déclarations sur les thèmes du respect et de la tolérance, de la communauté, de la durabilité, de l’espace public et privé.
Cette charte, qui fait appel à la solidarité et à la responsabilité partagée au sein de la communauté locale, devient un outil pour renforcer le travail communautaire réalisé en faveur de l’interculturalité, de l’égalité des genres et de la diversité au sein de notre ville.
À l’occasion de la Journée internationale de la tolérance (le 16 novembre), le collège des bourgmestre et échevin·e·s donne rendez-vous aux Dudelangeois·e·s au marché hebdomadaire du jeudi 17 novembre 2022 pour les inviter à signer cette charte. En y apposant sa signature, on symbolise son engagement à apporter sa contribution à un vivre-ensemble en paix. À l’avenir, les citoyens auront aussi la possibilité de signer la charte dans le cadre de différentes manifestations. Les dates seront annoncées sur notre site internet.
17.11.2022 10:00
  Marché hebdomadaire
  Place de l'Hôtel de Ville